Ein Medium wird besichtigt

 

Eine kulturhistorische Rekonstruktion - Die Lesart zur Schaulust

 

Das Thema wird im Rahmen dieser Monographie erstmals recherchiert, erarbeitet und publiziert.

Die reich illustrierte, farbige Publikationsreihe erscheint in loser Folge seit dem Jahr 2008 und in (geplanten) 33 jeweils in sich abgeschlossenen Themenheften. Erschlossen, besichtigt, dokumentiert und kommentiert wird darin ein inzwischen vollkommen vergessener, seinerzeit europa- und weltweit geradezu enzyklopädisch tätiger Unterhaltungskonzern. Die 16- bis 24-seitigen Themenhefte werden nach wissenschaftlichen Kriterien erarbeitet und populärwissenschaftlich aufbereitet.

 

Die Hefte gliedern sich in Kapitel A bis F (sowie in die Reihenfolge des Erscheinens bezeichnende Heftnummern):

A vereint Themenhefte zu den Berliner und Potsdamer Adressen von CASTAN’S PANOPTICUM und den Castans (abgeschlossen, April 2014)

B vereint Themenhefte zu den weltweiten Filialen von CASTAN’S PANOPTICUM

C wird ein Themenheft zur Kulturgeschichte der Wachsfigur darstellen

D vereint Themenhefte zu den Sammlungen, Ausstellungen und Veranstaltungen durch CASTAN’S PANOPTICUM und ihm vergleichbarer Institutionen

E vereint Themenhefte zu den Extra-Vorführungen Lebender in CASTAN’S PANOPTICUM

F vereint Themenhefte zu künstlerischen Reflexen und zur Wirksamkeit von CASTAN’S PANOPTICUM

 

 

 

A1  Die Castans und ihr Lebenswerk. Eine Zusammenschau

20 reich illustrierte Seiten, Heft 1, Im Einzelheft-Verkauf 7,50 Euro, im Abonnement auf alle Hefte 5,00 Euro

 

                           

 

Inhalt: Der Stammbaum / Friedrich Castan – der Vater der Panoptikumsgründer / Bildhauer und Akademischer Künstler – Louis Castan / Auf dem Weg zum Bildhauer – Gustav Castan / Maurice Castan – Neffe der Panoptikumsgründer / Mr. Castan´s London-West-End-Museum in der Königstraße / Berliner Panoptikum im Roten Schloss / Castan´s Panopticum in der Kaisergalerie und im Pschorr-Bräu / Die Konkurrenz – das Passage-Panoptikum in der Friedrichstraße 164 / Tod Gustav Castans / Castan´s Panopticum GmbH / Tod Louis Castans / Panoptikalische Wiederbelebungsversuche

 

 

A2  Mr. Castan´s London-Westend-Museum: Der Berliner Anfang

16 reich illustrierte Seiten, Heft 18, Im Einzelheft-Verkauf 7,50 Euro, im Abonnement auf alle Hefte 5,00 Euro

 

                          

 

Inhalt: Gustav Castans Gründung im Herzen von Berlin / Louis Castan in London – Mentor seines Bruders Gustav? / Englische Impulsgeber für die Castans / Das Panopticon in London / Madame Tussaud in London / Bei Gustav Castan in der Berliner Königstraße 47 / Tussaud bei Castan in Berlin / Im vorliegenden Heft

 

 

A3  Berliner Panopticum im Rothen Schloss An der Stechbahn

20 reich illustrierte Seiten, Heft 19, Im Einzelheft-Verkauf 7,50 Euro, im Abonnement auf alle Hefte 5,00 Euro

 

                          

 

Inhalt: Das Rote Schloss in Berlin / Castans Berliner Panopticum im Roten Schloss / Der sterbende Turko und die Friedensdepesche / Die Sixtinische Madonna / Die Mohrenwäsche / Gustav Castans Berliner Konkurrenz / Castans Handwerk in der Tradition / Die Berliner Tradition / Das vorliegende Heft ...

 

 

A4  Castan´s Allesschau in der Berliner Kaisergalerie

20 reich illustrierte Seiten, Heft 16, Im Einzelheft-Verkauf 7,50 Euro, im Abonnement auf alle Hefte 5,00 Euro

 

                          

 

Inhalt: Castan´s Allesschau in der Kaisergalerie / Ideen- und Gründungsgeschichte der Kaisergalerie / Der Bau der Kaisergalerie / Die Eröffnung der Kaisergalerie / Die Fassaden / Innenansichten / Die Passage als Sehenswürdigkeit / Castan´s Panopticum, 1873 bis 1888 / Passage-Panoptikum, 1888 bis 1923 / Umbau, Zerstörung und Abriss

Heft 16 (A4) steht in einem inhaltlichen Zusammenhang mit Heft 17 (A5).

 

 

A5  Nur in der Berliner Kaisergalerie - Friedrichstraße 164

20 reich illustrierte Seiten, Heft 17, Im Einzelheft-Verkauf 7,50 Euro, im Abonnement auf alle Hefte 5,00 Euro

 

                          

 

Inhalt: Seit 1873 – lebensgroße Wachsfiguren und -büsten / Seit 1877 – Die Wandlung zu einer nationalen Halle / Seit 1877 – Die Neue Vielfalt / Seit 1873 – Das Atelier von Castan´s Panopticum / Seit 1887 – Museum Castans Panoptikum / Das vorliegende Heft ...

Heft 17 (A5) steht in einem inhaltlichen Zusammenhang mit Heft 16 (A4).

 

 

A6  Ein neues Haus für Castan´s Allesschau: Pschorr-Bräu Berlin

20 reich illustrierte Seiten, Heft 4, Im Einzelheft-Verkauf 7,50 Euro, im Abonnement auf alle Hefte 5,00 Euro

 

                          

 

Inhalt: Der Erwerb / Die Grundsteinlegung / Das Hauptgebäude / Die Rückseite / Die Pschorr-Restauration / Das Panopticum / Das vorliegenden Heft …

Die Herausgabe dieses Heftes wurde freundlicherweise ermöglicht durch dbb beamtenbund und tarifunion als Eigentümer der Immobilie.

 

 

A7  Nur im Pschorr-Bräu - Friedrichstraße 165

20 reich illustrierte Seiten, Heft 5, Im Einzelheft-Verkauf 7,50 Euro, im Abonnement auf alle Hefte 5,00 Euro

 

                          

 

Inhalt: Als neuer Mieter in der Friedrichstraße 165 / Der Ruf eilte voraus / Das Konzept seit den ausgehenden achtziger Jahren / Die neue ständige Ausstellung 1888 / Die ständig ergänzte Dauerausstellung / Castan´s Panopticum GmbH / Die stets wechselnden Sondervorführungen / Ein echter Yankee-Schwindel / Der Unverwundbare / Ein Zwergelefant? / Das scheckige Mädchen / Eine nordafrikanische Völkerschau

Die Herausgabe dieses Heftes wurde freundlicherweise ermöglicht durch dbb beamtenbund und tarifunion als Eigentümer der Immobilie.

 

 

A8  Die Villen der Castans in Potsdams Berliner Vorstadt

20 reich illustrierte Seiten, Heft 7, Im Einzelheft-Verkauf 7,50 Euro, im Abonnement auf alle Hefte 5,00 Euro

 

                           

                                                                    Luftbild: Lutz Hannemann, Potsdam, 2009

 

Inhalt: Die Castans – der familiengeschichtliche Hintergrund / Die Villa Castan des Bildhauers Louis Castan / Ein weiteres Grundstück von Louis Castan / Die Brennöfen des Bildhauers / Der Bildhauer Louis Castan / Gustav Castan in Potsdam / Was blieb ...

 

   

A9  Das Berliner Panoptikum im Ku´damm-Eck 1972-1996

16 reich illustrierte Seiten, Heft 11, Im Einzelheft-Verkauf 7,50 Euro, im Abonnement auf alle Hefte 5,00 Euro

 

                          

Inhalt: … ausgerechnet als Medium aktiviert / … die historischen Berliner Vorläufer / … immer zwischen Unterhaltung, Propaganda und Information / … alte Figuren in neuen Räumen / … neue Sicht auf eine neue Inszenierung / … ein Geschäftsführer des Berliner Panoptikums erzählt / Panoptikum, Panoptikum / … neue Sicht auf die Figuren / … museumswürdiges Multimedium Panoptikum / … Versuch einer virtuellen Rekonstruktion

 

B1  Nederlandsch Panopticum te Amsterdam

20 reich illustrierte Seiten, Heft 13, Im Einzelheft-Verkauf 7,50 Euro, im Abonnement auf alle Hefte 5,00 Euro

 

                          

 

Inhalt: Eine volkskundliche Pioniertat: Marker und Hindelooper Kamer / Ein weiteres niederländisches Panopticum – aus der Berliner Versteigerung von Castan´s Panopticum / Ein Rundgang durch die Amsterdamer Ausstellung: ganz wie in Berlin / Ein Rundgang durch die Amsterdamer Ausstellung: nur in Amsterdam

 

 

B2  Musée Castan in Brüssel

16 reich illustrierte Seiten, Heft 21, Im Einzelheft-Verkauf 7,50 Euro, im Abonnement auf alle Hefte 5,00 Euro

 

                          

 

Inhalt: Das Themenheft befasst sich mit dem 1878 in der belgischen Hauptstadt gegründeten Musée Castan, einem von Maurice Castan geschaffenen stationären Unternehmen nach der Art seiner Onkel Gustav und Louis Castan in Berlin, deren Markenname und Ausstellungskonzept damit erstmals ins Ausland exportiert wurde.

 

 

B3  Filialen, saisonale Ausstellungen und andere auswärtige Tätigkeiten

24 reich illustrierte Seiten, Heft 28, Im Einzelheft-Verkauf 7,50 Euro, im Abonnement auf alle Hefte 5,00 Euro

 

                          

 

Inhalt: Stationäre Filialen und temporäre Ausstellungen - Castan´s Panopticum in Breslau / Castan´s Panopticum in Brüssel / Castan´s Panopticum in Köln / Castan´s Panopticum in Frankfurt a.M. / Castan´s Panopticum in Hannover / Castan´s Panopticum in Augsburg / Castan´s Panopticum in Bremen / Castan´s Panopticum in München / Castan´s Panopticum in Dresden / Castan´s Panopticum in Nürnberg / Castan´s Panopticum in Prag / Auswärtige Tätigkeiten - Fallbeispiel für Neuanfertigung: "Spiegellabyrinth" / Fallbeispiel für Duplikat: "Militär-Vorlage" / Fallbeispiele für weitere auswärtige Aktivitäten / In diesem Themenheft

 

 

D1  Die großen Weihnachtsausstellungen

16 reich illustrierte Seiten, Heft 3, Im Einzelheft-Verkauf 7,50 Euro, im Abonnement auf alle Hefte 5,00 Euro

 

                           

 

Inhalt: Auerbachs Keller im Panoptikum 1878 / Die Nibelungen im Panoptikum 1879 / Die Weihnachtsausstellung im Panoptikum 1880 / Weihnachts-Ausstellung im Panoptikum 1881 / 1882 / Die neuesten Pensionäre der Brüder Castan 1883 / Weihnachtsausstellung im Panoptikum 1884 / 1885 / Weihnachtsausstellung im Panoptikum 1886 / In diesem Heft ...

 

 

D2  Lebendmasken aus Papua-Neuguinea

24 reich illustrierte Seiten, Heft 6, Im Einzelheft-Verkauf 7,50 Euro, im Abonnement auf alle Hefte 5,00 Euro

 

                          

 

Inhalt: Die Lebendmaske in der Kunst / Die Lebendmaske in der Wissenschaft / Der Wertverfall der Lebendmaske / Otto Schellong, der Urheber / tassambang langanu – die Herstellung der Gussformen / Auf dem Weg zum Positiv / Die Herstellung durch das Atelier von Castan´s Panopticum / Zur Zahlung angewiesen / Die deutsche Südsee in Berlin / Endlos-Zahlen und ihre Grenzen / Zum bebilderten Katalog

Die Herausgabe dieses Heftes wurde freundlicherweise ermöglicht durch die Berliner Gesellschaft für Anthropologie, Ethnologie und Urgeschichte (BGAEU).

 

 

D3  Völker der Welt auf Castans Bühnen

24 reich illustrierte Seiten, Heft 10, Im Einzelheft-Verkauf 7,50 Euro, im Abonnement auf alle Hefte 5,00 Euro

 

                          

Inhalt: Völkerschaustellung / Völkerschauen – öffentliche Zurschaustellung fremder Völker – in Castan´s Berliner Panopticum / Die Chippeway 1882-83 / Die Omaha 1884 / Die Sioux 1886 / Die Bella Coola 1886 / Die Sioux 1898-99 / Lebensgroße Büsten und Masken in Wachs / Wächserne Typenfigurinen / Gipserne Lebendmasken / Castans Alleinstellungsmerkmale

 

D4  Das deutsche Richtschwert

24 reich illustrierte Seiten, Heft 12, Im Einzelheft-Verkauf 7,50 Euro, im Abonnement auf alle Hefte 5,00 Euro

 

                          

 

Inhalt: Bei diesem Heft handelt es sich um den ausführlich kommentierten Nachdruck des wohl einzigen wissenschaftlichen Kataloges, der während der Existenz von Castan´s Panopticum zu einer Reihe von Ausstellungsobjekten erschienen ist. Aktuelle Forschungen belegen, wo einige der beschriebenen Objekte nach dem Ende von Castan´s Allesschau verblieben, auftauchten und heute erneut anzuschauen sind.

 

 

D5  Reliquien von Carl Ludwig Sand

12 reich illustrierte Seiten, Heft 15, Im Einzelheft-Verkauf 7,50 Euro, im Abonnement auf alle Hefte 5,00 Euro

 

                          

 

Inhalt: Die Sammlung / Das Schwert und der Scharfrichter / Die Reliquien / Biografie / Carl Ludwig Sand / Nachwort

 

 

D6  Führer durch CASTAN’S PANOPTICUM: Übersicht und Faksimile der Ausgabe 1879

Heft 14, Im Einzelheft-Verkauf 7,50 Euro, im Abonnement auf alle Hefte 5,00 Euro

 

                          

 

Inhalt: Hier handelt es sich um ein 4-seitiges Heft mit erklärender Übersicht aller bis jetzt bekannt gewordenen gedruckten Führer durch Castan´s Berliner Panopticum. Als vollständiger Nachdruck liegt ein Führer aus dem Jahr 1879 bei, der einen vorübergehenden Zustand der ständig aktualisierten und erweiterten Ausstellung von CASTAN’S PANOPTICUM in der Kaisergalerie (Passage) Friedrichstraße 164 beschreibt.

 

 

D7  Otto Finsch - Lebendmasken aus der Südsee

20 reich illustrierte Seiten, Heft 20, Im Einzelheft-Verkauf 7,50 Euro, im Abonnement auf alle Hefte 5,00 Euro

 

                          

 

Inhalt: Herkunft der Masken / Herstellung / Ausstellungen und Kataloge / Verbreitung der Formen und Masken / Die Formen / Die Masken und Körperteil-Abformungen / Katalog / Die im vorliegenden Heft …

 

 

D8  Königin Luise, an der Wiege des Kaisers Wilhelm?

16 reich illustrierte Seiten, Heft 22, Im Einzelheft-Verkauf 7,50 Euro, im Abonnement auf alle Hefte 5,00 Euro

 

                          

 

Inhalt: Königin Luise bei Castan / Die Szene / Die Wiege im Museum / Die Szene bei den Castans / Die Reichsgründung aus dem Wunsch der Königin / Der Kaiser und die Wiege / Die Geschichte der Wiege / Das Ende / Das vorliegende Heft ...

 

 

D9  Das neue Panoptikum in Castans Räumen

24 reich illustrierte Seiten, Heft 23, Im Einzelheft-Verkauf 7,50 Euro, im Abonnement auf alle Hefte 5,00 Euro

 

                           

 

Inhalt: Vom Anfang des Passage-Panoptikums / Von der Herstellung der Figuren / Chronologisches aus der Unternehmensgeschichte / Ausgewähltes aus der Unternehmensgeschichte / Aufstellung des Dioramas von Kaiser Wilhelms Ankunft in Kronstadt, Sommer 1889 / Ankauf von Bacher´s Trachtensammlung, Herbst 1896 / Vorführungen sog. Letzter Azteken / Völkerschauen zwischen 1890 und 1918 – im Passage-Panoptikum / Der Festsaal und seine mediale Nutzung 1873 bis 1923 / Vom Ende des Passage-Panoptikums / Das vorliegende Heft …

 

 

D10  Optische Erscheinungen und technische Illusionen

20 reich illustrierte Seiten, Heft 25, Im Einzelheft-Verkauf 7,50 Euro, im Abonnement auf alle Hefte 5,00 Euro

 

                          

 

Inhalt: Porträtfiguren und deren Inszenierungsmöglichkeiten / Vexierfiguren / Mechanisch bewegte Figuren / Zerrspiegel, Dame ohne Unterleib, Zauberei und Guckkastenbilder / Verwandlungsillusion Galatea / Gustav Castans Verwandlungsillusion Magneta / Gustav Castans Spiegellabyrinth / Spiegel-Illusionen / Bosco-Fotoautomat, Berliners Grammophon, Edisons Kinetoscope / Kino à la Lumière / Zum vorliegenden Heft ...

 

 

D11  Anatomische Leistungen, Sammlungen und Objekte

16 reich illustrierte Seiten, Heft 26, Im Einzelheft-Verkauf 7,50 Euro, im Abonnement auf alle Hefte 5,00 Euro

 

                          

 

Inhalt: Castans Ausstellungen - ohne medizinische Moulagen ... mit Totenmasken ... ohne Lebendmasken ... mit Lebenden / Castan´s Panopticum in Frankfurt am Main 1879 bis 1910 / Das Anatomische Museum in Berliner Passage-Panoptikum seit 1899 / Berliner Panoptikum im Ku´damm-Eck 1972 bis 1996 / In diesem Heft

 

 

D12  Veranstaltungen 1876, 1886, 1896, 1906 und ein Kriegspanoptikum 1915/16

24 reich illustrierte Seiten, Heft 27, Im Einzelheft-Verkauf 7,50 Euro, im Abonnement auf alle Hefte 5,00 Euro

 

                          

 

Inhalt: Das Jahr 1876 / Das Jahr 1886 / Das Jahr 1896 / Das Jahr 1906 / Die Kriegsjahre 1915/16 und einige Nachwirkungen / Ein "Kriegspanoptikum" / Das Themenheft ...

 

 

E1  Siamesische Zwillinge in den Berliner Panoptika

24 reich illustrierte Seiten, Heft 9, Im Einzelheft-Verkauf 7,50 Euro, im Abonnement auf alle Hefte 5,00 Euro

 

                          

 

Inhalt: Chang und Eng Bunker im Zirkus Renz 1870 / Millie und Christine MacKoy in der Passage 1873 / Rosa und Josefa Blazek bei den Castans und im Passage-Panoptikum zwischen 1881 und 1911 / Giacomo und Giovanni Tocci im Passage-Panoptikum 1891 / Der Inder Laloo im Passage-Panoptikum 1891 / Die Inderinnen Radica und Doodica im Passage-Panoptikum 1892 / Der indische Doppelmensch Peroomal und Peroomalo im Passage-Panoptikum 1901 / Jean und Jacques Libbera im Passage-Panoptikum 1905 / Francesco A. Lentini in Castan´s Panopticum 1909, 1910 / Das siamesische Baby Emilisa Stoll in Castan´s Panopticum 1912 / Vorliegendes Heft …

 

 

F1  Castans Könige im Ramsch

16 reich illustrierte Seiten, Heft 2, Im Einzelheft-Verkauf 7,50 Euro, im Abonnement auf alle Hefte 5,00 Euro

 

                           

 

Inhalt: Das Ende / Castans Panoptikum. Ein Nachwort / Wachsfiguren / Abschiedsvisite bei Castan / das sterbende Panoptikum. Maskentotentanz / Die letzten Tage des Panoptikums. Ebert und Scheidemann unter dem Hammer / Castans Könige im Ramsch / Auktion bei Castan. Die Welt in Wachs unter dem Hammer / Ausverkauf bei Castan / Die Auktion bei Castan / Ausverkauf bei Castan / Castan´s Panoptikum für immer geschlossen/ Ausklang bei Castan / Das vorliegende Heft …

Neue Untersuchungen des noch laufenden Forschungsprojektes zu CASTAN’S PANOPTICUM haben gezeigt, dass der vermutete Zusammenhang zwischen den hier gezeigten Versteigerungskatalog-Abbildungen und der 1922 stattgefundenen Auktion nicht besteht. Dieser Versteigerungskatalog mit seinen Anmerkungen stammt bereits aus den Jahren 1913/14. F3 (Heft 24) berichtet über diese frühen Verkäufe.

 

 

F2  Der rasende Reporter bei Castan

20 reich illustrierte Seiten, Heft 8, Im Einzelheft-Verkauf 7,50 Euro, im Abonnement auf alle Hefte 5,00 Euro

 

                          

 

Inhalt: Herrscher und Räuber / Letzte Nacht in Castans Panoptikum / Versteigerung von Castans Panoptikum am 24. Februar 1922 / Geheimkabinett des Anatomischen Museums / Die Polizei und ihre Beute / Mutterseelenallein in Philadelphia / Belgisches Städtchen mit 3000 Irren. III. Die Irrenzelle in der Kirche / Die zusammengewachsenen Schwestern / Im vorliegenden Heft …

 

 

F3  Einst in CASTAN’S PANOPTICUM - heute im ...

24 reich illustrierte Seiten, Heft 24, Im Einzelheft-Verkauf 7,50 Euro, im Abonnement auf alle Hefte 5,00 Euro

 

                          

 

  Inhalt: Porträtfigur von Louis Castan / Friedrichs II. Uniform / Krönungswagen Napoleons I. / Franz Skarbina: Ein Erwachen / Goethe-Sammlung

 

 

Außerdem geplant:
Konkurrenten und Nachahmer

Die Wachsfigur in Kunst und Literatur
Das Panoptikum in Kunst und Literatur

Trouvaillen, Nachgereichtes und Korrekturen

Zurück in die Zukunft: Das vergessene Multimedium Panoptikum
Namens-, Schlagwort- und Ortsregister