Willkommen

 

 

Eine kulturhistorische Rekonstruktion - Die Lesart zur Schaulust

 

CASTAN’S PANOPTICUM (1869-1922) stellt mit seinem Anspruch, die ganze Menschheit und deren Entwicklung plastisch, lebensgroß und zeitnahe vorzuführen, ein Missing link früher kaiserzeitlicher Mediengeschichte dar.

Zwischen den Jahren 2008 und 2020 erscheint in einzelnen, jeweils in sich abgeschlossenen Themenheften erstmals eine populärwissenschaftliche Gesamtdarstellung dieses Berliner Unternehmensformates, das zum global agierenden Medienformat wurde und zwischen Breslau und Amsterdam Niederlassungen gründete, die europaweit kopiert wurden durch Konkurrenten und Nachahmer.

 

34 reich illustrierte Themenhefte sind erschienen.

Die abgeschlossene Monografie liegt mit 34 Themenheften (zzgl. Registerheft-Nummer 35) im Februar 2020 vollständig vor.

Die Bestellung einzelner Themenhefte oder des kompletten Satzes von 35 Heften ist möglich direkt über den Verlag www.k-r-s.de sowie nachricht@k-r-s.de oder auf dieser homepage unter dem Button "Abonnement".

Im Einzelheftverkauf kostet ein Themenheft 7,50 Euro zzgl. Porto (8,25 CHF plus Porto).

Alle 35 Hefte komplett (lose, dank Ringösenbindung geeignet zur Ablage in zwei Standard-Ordnern) kosten 165,00 Euro zzgl. Porto (181 CHF plus Porto).

Ab April 2020 gibt es darüber hinaus eine Gesamtausgabe im passgenau gefertigten Ordner mit Schuber oder als gebundene Gesamtausgabe. Die Entscheidung darüber sowie der (versandkostenfreie) Preis dafür stehen noch nicht fest.